THERA-PON-TEAM

Wer einmal in das vergrämte Gesicht eines alten, kranken Menschen geblickt hat und sehen durfte, wie es sich aufhellt, wenn seine Hand über das weiche Hundefell gleitet, kann verstehen, warum ich diese Arbeit so liebe!

 

Wir als zertifiziertes Therapiebegleithundeteam arbeiten vorwiegend in Alten-und Pflegeheimen. Unser besonderes Augenmerk liegt in der Arbeit mit an Demenz erkrankten Senioren. Meine „Kolleginnen auf 4 Pfoten“ Mia und Kimi, sind hier als soziale Katalysatoren tätig. Aber auch für Bewegung, Feinmotorik oder Gedächtnistraining stehen sie den Senioren hilfreich zur Seite. Dabei ist es egal, ob wir in einer Gruppe oder mit Einzelpersonen arbeiten.

 

Die Arbeit mit Kindern macht uns ebenfalls sehr viel Spaß.

Ziel ist es: Kindern das „Lebewesen Hund“ näher zu bringen. Sie sind die Hundehalter von morgen.

Meine Arbeit soll den Kindern nachhaltig vermitteln, wie man sich verhält, wenn ein fremder Hund auf sie zukommt, ob ein Hund Farben sehen kann, gut riechen und hören kann oder ob er uns wirklich immer beißen will, wenn er uns in die Hose zwickt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thera-Pon-Team